Diese schöne Zeit, auch mit vielen weltlichen Kolleginnen und Kollegen, endete im November 1985 mit meiner Berufung ins Kultusministerium als Mitarbeiter des Referats „Fachliche Fragen der Grund- und Hauptschule“. Unter den Ministern Maier und Zehetmair durfte ich mehr als fünf Jahre zahlreiche und vielschichtige Erfahrungen in der Infrastruktur meiner obersten Dienstbehörde sammeln, begleitete Schulprojekte und profitierte immer von der fachlich und menschlich einwandfreien Zusammenarbeit mit den Referenten, denen ich zuarbeitete. Die jüngeren Kollegen von damals sind inzwischen in verschiedenen Ämtern in ganz Bayern tätig, die meisten älteren schon im Ruhestand. Die während meiner Ministerialzeit geknüpften Kontakte bestehen teilweise noch heute. Täglich wurde mir als Pendler bewusst, wie wichtig ein gut ausgebauter und funktionierender Öffentlicher Personennahverkehr ist. Schon damals- und das hat sich leider nicht geändert- waren die Züge brechend voll und ich musste regelmäßig von Freising bis München stehen.

Hauner_Beruf_Kachel3_1Hauner_Beruf_Kachel3_2Hauner_Beruf_Kachel4_2